Monat: April 2018

Weiter geht’s!

Weiter geht es mit unseren fleißigen Wildsongs!
Beim Obedience Turnier in Marl traten gleich zwei Nachzuchten in der Klasse 3 an:
Juna aus dem H-Wurf (Buzz & Reason) und Ty aus dem O-Wurf (Mig & Addison).
Die Dame hatte dabei die Nase vorn und holte sich mit 276 Punkten ein tolles Vorzüglich und den ersten Platz! Super!
Ty legte ebenfalls eine absolut sehenswerte Vorstellung hin und erreichte mit  244 Punkten ein Sehr Gut! Herzlichen Glückwunsch!
Apropros sehenswert: Hier findet ihr den Bericht und das Video zu Tys Start!

Ebenfalls unterwegs, aber in Sachen Agility war Trudy aus dem N-Wurf (Eiffel & Flitz). Sie startete in Dortmund Wickede-Asseln und konnte sich mit einem tollen Lauf ihr letztes Aufstiegs-V  und den ersten Platz sichern und turnt ab jetzt in Klasse 2! Weiter so 🙂

Saisonstart!

Die Saison ist gestartet und die Wildsongs müssen über den Winter sehr fleißig gewesen sein, denn es haben einige losgelegt wie die Feuerwehr 😀
Key aus dem L-Wurf (Kindle & Addison) machte, noch in der Halle, den Anfang und holte sich bei ihrem ersten VDH-Turnier des Jahres mit einem fehlerfreien Lauf und dem zweiten Platz gleich die Bestätigung, um auch nächstes Jahr in Klasse 3 antreten zu dürfen! Spitze! Hier der tolle Lauf in bewegten Bildern:

Ebenfalls nächstes Jahr in der Agility Klasse 3 verbleiben nächstes Jahr Keys Bruder Piet, der auf dem dritten Rang landete und ihre Halbschwester Ticket (O-Wurf/ Mig & Addison), die vor ihm auf den zweiten Platz landete! Herzlichen Glückwunsch!

Im Obedience war Keys Bruder Higgins unterwegs: Bei seinem Debüt im ASCA Obedience Ring sicherte er sich mit zwei Starts zwei legs und den Klassensieg! Weiter so!

Winnie

Winnie aus unserem P-Wurf (Denzel & Addison) hat für eine Wildsong-Premiere gesorgt:
Gemeinsam mit Annette und ihrem großen vierbeinigen Freund nahmen die drei an ihrem ersten Horse & Dog Trial (EWU Rheinland) teil und haben sich dabei gleich den vierten Platz gesichert! Herzlichen Glückwunsch!

Tolle Eindrücke von dem Dreier-Team hat Stefan Roy eingefangen…wenn Winnie den Blick mal nicht von ihrer Mami hat 

Groß abgeräumt!

Die Wildsongs waren – zu meiner großen Freude – zahlreich in Belgien beim ASCA Agility Trial vertreten! Es ist schon sehr toll zu sehen, wie „meine“ Babies so geliebt und gefördert werden, danke :-*

Am Start waren:
– die L-Würfler (Kindle & Addison) Key, Story und Higgins,
– Trudy (N-Wurf/Eiffel & Flitz),
– Jillian und Leonie (P-Wurf/Denzel & Addison),
– Tabu (Q-Wurf/Huck & Limit) und
– Livvy (R-Wurf/Slick & Story)!

Fangen wir mit unser Debütantin an, Livvy durfte am Samstag das erste Mal Trialluft schnuppern und holte sich gleich zwei Qualifies! Super gemacht!

Die anderen Tage brachte sie Rudelmitglied Jillian Glück, die sich dem großen Ziel ATCH in schnellen Schritten nähert!
Higgins erreichte seinen Jumping Open Titel, gleich ein  Q in Jumping Elite und ebenso in Regular Elite! Seine Schwester Story konnte in Jumping Elite einige Q erlaufen, stets mit Platzierung 🙂
Key lief besonders am Samstag wie am Schnürchen und sicherte sich zum wiederholten Male den HIGH IN TRIAL (bester Hund des Tages)! Wahnsinn, wie konstant gut sie läuft!
Trudy durfte sich am Samstag ebenso eine besondere Auszeichnung abholen…sie wurde von Judge Pam Smith zum „Pick of the Judge“ gewählt   

Leonie erreichte mit tollen Läufen den Gamblers Novice und Regular Novice Titel und ich freue mich schon sehr sie weiter zu starten!
Tabu lief einfach gigantisch – sie erreichte den RS-N, GS-N und JS-O-Titel und wurde sowohl Sonntag als auch Montag HIGH IN TRIAL! Ich hab mich sooo gefreut, dass sie ihr riesiges Potential zeigen konnte!

Somit gingen alle drei High in Trial Awards an unsere Wildsongs sowie einmal der Pick of the Judge! Da darf das Züchterherz schon mal stolz anschwellen ;-))