ASCA Agility in Belgien

http://wildsongaussies.ch/wordpress/?p=339

Vergangenes Wochenende hatte der Lowlands Australian Shepherd Club einen ASCA Agility Trial mit Judge Roger Coor organisiert und es waren einige Wildsong-Nachzuchten am Start.

Limit aus dem M-Wurf (Yankee & Ditty) hat toll gearbeitet und konnte sich viele, viele Qualifys erlaufen. Sie konnte ihren Regular Open Titel mit mehreren ersten Plätzen finishen. Des Weiteren holte sie sich auch drei von vier möglichen Qualifys in der Klasse Jumping Elite und die benötigten Qualifys für den Gamblers Novice Titel. Limits neue Titel in der Übersicht: RS-O JS-E GS-N 🙂

limagi

Story aus dem L-Wurf (Kindle & Addison) konnte durch einige fehlerfreie Läufe in Jumping Elite weiter am Titel Jumping Elite Outstanding Performance arbeiten.

Birdy aus dem N-Wurf (Eiffel & Flitz) holte sich mit einem ersten Platz in Regular Novice den Titel in dieser Klasse. Das bedeutete den Aufstieg in Regular Open, wo sie Sonntag gleich zwei fehlerfreie Läufe zeigte. Auch in Jumping Open holte sie sich den Titel und gleich eine Qualifikation in Jumping Elite. Neue Titel für Birdy: RS-O JS-O

Ihre Schwester Trudy startete in allen Klassen bereits in Elite und konnte in Regular Elite ein Qualify mit nach Hause nehmen. Im Jumping Elite gelangen ihr die benötigten fehlerfreien Läufe zum neuen Titel: JS-E.